Termine

SEP
25
25.09.2017 20:00 - 22:00
Probe: Alle

OCT
4
04.10.2017 19:30 - 21:00
Atemschutz Sitzung

OCT
5
05.10.2017 20:00 - 22:00
Probe: GF

Zu einem Verkehrsunfall auf der B12 mit eingeklemmter Person wurde unter anderem die Feuerwehr Maria-Thann alarmiert. Auf der Anfahrt war nicht klar, an welcher Stelle sich der Unfall ereignet hat.


Die Unfallstelle befand sich auf der B12 zwischen Beuren und Grod kurz nach der Abzweigung nach Wangen. Auf der B12 lag ein toter Bulle auf der Straße. Bei der Erkundung fiel das Fahrzeug ca. 30m abseits der Straße im Feld auf. Der Fahrer war noch im Fahrzeug eigeklemmt.

Eine Erstversorgung des Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde durch die Feuerwehr Maria-Thann vorgenommen. Nach Stabilisierung des Fahrers konnte die Tür aufgebrochen und der Fahrer befreit werden. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus.

Die Polizei nahm die Unfallstelle auf. Nach der Freigabe durch die Polizei, zog der Landwirt den verendeten Bullen von der Straße. Die Feuerwehr Maria-Thann säuberte die Straße und gab diese nach Absprache mit der Polizei wieder frei.

  • Einsatzort: B12 Grod - nach der Abzweigung St 2003 nach Wangen
  • Einsatzdatum: 16.08.2013, ca. 06:00 Uhr
  • Einsatzdauer: ca. 1,5 Sunden
  • Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehren Heimenkirch, Lindenberg, Polizei, Rettungsdienst

 

 

 

Neue Downloads

Blutspende

Zum Seitenanfang