Termine

SEP
25
25.09.2017 20:00 - 22:00
Probe: Alle

OCT
4
04.10.2017 19:30 - 21:00
Atemschutz Sitzung

OCT
5
05.10.2017 20:00 - 22:00
Probe: GF

Kuh löst Großeinsatz aus:

Ein Landwirt alarmierte am Freitag morgen 8.30 Uhr die Feuerwehr Maria-Thann.
Er meldete 100 Kubikmeter ausgelaufene unverdünnte Gülle die in den angrenzenden Entwässerungsgraben in die Dürrach floss.

Weil zunächst unklar war, wie groß die Gewässerverschmutzung ist, rückten die Wehren Wohmbrechts und Maria-Thann an. Später wurde die Feuerwehr Opfenbach mit zusätzlichen Tauchpumpen alarmiert.
Im Einsatz waren auch das Technische Hilfswerk, das Wasserwirtschaftsamt, das Landratsamt Lindau und die Polizei mit einem Hubschrauber.
Da dieser Bach in die Leiblach mündet, und diese in den Bodensee fließt, hätte die Gülle eine folgenschwere Gewässerverunreinigung auslösen können.
Es wurde im Bach zwei Sperren errichtet.
Während dessen wurde der Bach mit rund ca 1000 Kubikmeter Wasser gespült. An den Sperren konnte das konterminierte Güllewasser über hunderte Meter lange Schlauchleitungen auf Felder und Wälder verteilt werden. Im Anschluss wurde der Bach durch die Verantwortlichen wieder frei gegeben.

Anschließend wurden Schläuche und Pumpen auf dem Dorfplatz in Maria-Thann gespült und gereinigt.
Einsatz Ende war nach rund 14,5 Stunden um 23.15 Uhr.

  • Einsatzort: Lengatz / Lengazer Tobel / Dürrach
  • Einsatzdatum: 07.08.2015, ca. 08:30 Uhr
  • Einsatzdauer: ca. 14,5 Stunden
  • Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehrführung, Polizei, Wasserwirtschaftsamt

Neue Downloads

Blutspende

Zum Seitenanfang